Autor: yogabi

Seelen Praline aus Brasilien

‚Meine Seele hat es eilig. Ich habe meine Jahre gezählt und festgestellt, dass ich weniger Zeit habe, zu leben, als ich bisher gelebt habe. Ich fühle mich wie dieses Kind, das eine Schachtel Pralinen gewonnen hat: die ersten isst sie mit Vergnügen, aber als es merkt, dass nur noch wenige übrig sind, begann es, sie […]

YOGA Kurzurlaub im Spätsommer

Einen Spätsommer-Jump auf die YOGA Matte und alles wird wieder leichter. Die Seele atmet auf und der Körper freut sich über eine wiederentdeckte Geschmeidigkeit. Sommer Namaste am Hof beginnt am Freitag Nachmittag (10.9.) und dehnt sich aus hinein bis in den Sonntag (12.9.). Eine feinspürige Mischung aus YOGA und der Feldenkrais-Methode mit Atemübungen und ein […]

wieder in ECHT :)

Samstag, 3. Juli 16.00 – 19.00 YOGA, Feldenkrais und mehr   Ein Wiedersehen in der YOGA-Gruppe nach einer langen Durststrecke von Yogieren via Zoom. Wir sehen uns am 3. Juli ab 16.00 Uhr im bewährten Bauernmuseum, Mondsee – Seeblick inklusive. Was euch inhaltlich erwartet? Eine Zusammenführung von den Bewegungsrichtungen YOGA & Feldenkrais und das eine […]

nicht stillsitzen

Früher war es speziell für Kinder eine Strafe, wenn man nicht aus dem Haus durfte und stillsitzen musste. Heute ist es Alltag geworden, dass alles zu Hause stattfindet und Bewegung gar nicht mehr populär ist. Dabei ist das Sitzen von der Natur nur als Zwischenstation gedacht: vom Weg aus dem Stehen in die tiefe Hocke. […]

Drishti – der Blick zum Meer

Die Augen, der Blick und der Augenblick. Den Yogis ist der Blick so wichtig, dass man dem Potenzial der yogischen Blickrichtung einen eigenen Namen gab: Drishti. Warum? Weil der Yogi dem Segen des ruhigen Geistes auf der Spur ist: YOGA Chitta Vritti Nirodah (YOGA Sutra 1.2). Aber der fleischgewordene Menschenverstand sucht ständig nach Zerstreuung und […]

YOGA zoomt nach Ostern

Die Vögel zwitschern es von den Dächern: LEIDER NICHT. Leider keine Begegnung im echten YOGA Raum in Sicht, auch nach dem Eierpecken nicht. Also, machen wir wieder das Allerbeste draus und es geht frisch und fröhlich weiter mit Sonnengruß und Co auf der virtuellen YOGAmatte. Termine wie gehabt: Dienstag Feldenkrais ATM, Mittwoch und Donnerstag YOGA. In […]

Ich spüre, daher bin ich

Die Richtung der Gedanken kann man jederzeit ändern. Denn die Gedanken sind ja frei. Aber wie ist das mit dem Spüren? Hast du schon mal darüber nachgedacht: ‚Denke ich, was ich spüre oder spüre ich was ich denke?‘ Was unterscheidet die Fähigkeit zu spüren von unserer Fähigkeit zu denken? Ich denke fast, dass die Antwort […]