Feed-back, Reflexionen und Komplimente

‚Ich werde das Licht lieben, denn es beleuchtet meinen Weg – und ich werde die Dunkelheit ertragen, denn sie zeigt mir die Sterne.‘ (@ Og Mandino)


Was meine YogiNis über mich sagen
Annelie W., Augsburg (08/17)

‚Dank, du beste und liebste aller YOGA Lehrerinnen…‘


Helen & Phil, YOGA Rocks – Kreta /08/17)

‚We’ll miss you as your week has a particular vibe that we really enjoy.  You are very welcome…‘


Dr. F., Wien (08/17)

‚Dank dir bin ich in die Ruhe gekommen. Danke!‘


Karin P., Tiefgraben (08/17)

‚Muss  von ganzem Herzen danke sagen, es hat sehr viel Spass gemacht und hat mir auch sehr geholfen. Ich bin froh, dass ich in deinem Kurs teilgenommen habe.‘


Alexandra P., Mondsee (08/17)

‚War gut, heute wieder mal YOGA zu machen. Freu mich schon auf September‘


Elisabeth R., Augsburg (08/17)

‚… im Kopf und im Körper wohltuende Nachwirkung der letzten Woche!‘


Monika D., Baden (08/17)

‚Denken oft noch an unsere gemeinsam erlebte Zeit auf YOGA Rocks zurück. Hab innerlich viel mitgenommen…‘


Genia G., Dresden (08/17)

‚HERZLICHEN Dank noch mal für die liebevolle und fachmännische Anleitung. Ich habe deine Worte zum Teil noch im Ohr. Es hat mir an Leib und Seele gut getan…‘


Tanja T., St. Gilgen (06/17)

‚Vieeeeelen Dank für Deine einfühlsame Hilfe heute noch mit meiner lieben Hüfte nach der wundervollen Yogastunde.‘


Thomas B., Unterach (06/17)

‚… vielen Dank für die heutige Exklusiv Stunde. Da merke ich, was ich wirklich alles noch falsch mache in den vielen Details. H. war ganz beschwingt. Es hat ihr sehr gut getan. So äussert sie sich sonst nur, wenn sie bei einem Super Osteopathen war… Was für eine Glück, dass wir Dich hier haben!‘


Annelie W., Augsburg (04/17)

Schon der Beginn Deines Unterrichtes war so wertvoll. Zu gehen, auf meine Füße, den Bewegungsablauf zu achten und mir der Stellung meiner Füße auf meine Körperhaltung  bewußt zu werden. Ganz besonders bleibt mir, die Aufmerksamkeit auf den Beckenboden zu richten, die Punkte am Fuß zu stabilisieren, die Atmung darauf zu konzentrieren und dadurch einen festeren Stand zu erlangen.
Mein Gleichgewichtsgefühl ist noch sehr „wankelmütig“! Ich übe jetzt täglich den Baum, um die neu gewonnenen 
Erkenntnisse umzusetzen. Manchmal klappt es schon ein wenig besser. Üben, üben, … ein weiter, lohnender Weg!
Dass die Atmung so sehr wichtig ist beim Yoga, ist mir früher nie so bewusst gewesen! Dein ganzer Kurs ist so wertvoll.
Ganz  lieben DANK  noch einmal. – Und ich bin so voller Vorfreude auf Kreta. Eine ganze Woche Yoga praktizieren, das hatte ich noch nie.  
Und dann noch mit so lieben Menschen am Meer – was für ein GESCHENK!


Elisabeth M.M., Mondsee (04/17)

‚Ich fühl mich, als ob ich nie ein Problem gehabt hätte :)‘


Karina W., St. Lorenz (04/17)

‚… zu dir komm ich einfach so gerne, weil du den Körper verständlich machst!‘


Gaby R., Zell a. M. (04/17)

‚… war gestern wieder echt super! Danke liebe Gabi! Gib mir bitte Bescheid, damit ich mich rechtzeitig für den nächsten YOGA Workshop anmelden kann!‘


Alosia N., Augsburg (03/17)

‚… kleiner Muskelkater sonst beste Erinnerung an das prima YOGA Wochenende mit dir!‘


Elisabeth R., Augsburg (03/17)

Vielen Dank für Dein Dasein …. für Dein genaues Yoga! Ich konnte mir recht viel merken diesmal – Du hast sehr genau und geduldig erklärt! Die Wirkung – ich konnte sehr gut schlafen ….. ohne rotierende Gedanken! Und sonst …. ich fühl mich stabil!


Jürgen M., Offenburg (03/27)

Ja sehr spannend was so geschieht..Am Montag fühlte ich mich mega fit. Und die Atmung hat sich positiv auf meine Haltung ausgewirkt. Mein Brustkorb ich glaube der ist zwei Zentimeter grösser geworden. Mein Bauch hat Mitgefühlt mit der Atmung das ist beeindruckend. Da ist echt was dran…


Yvonne W., Unterach (03/17)

Hallo Gabi,  Sehr schön wars mal wieder mit dir 🙂


Petra F., Bad Vigaun (2/17)

‚Denke oft an Dich und Dein wunderbares Yoga, Michi hat so ein Glück so eine Lehrerin zu haben, da brauch man keine Yogalehrerausbildungen und Co wenn man Dich hat. 🙂


Karina W., St. Lorenz (02/17)

‚Meine wochenlange Nacken-Geschichte war nach 3 Stunden Text Neck Workshop Geschichte!‘


Gaby R., Zell am Moos (02/17)

‚Der YOGATAG am Samstag war super! Ich fühle mich sehr gestärkt und gekräftigt – gute Fortsetzung von meiner Kur! Danke! Freu mich schon auf das nächste Ma!


Gudrun S., Salzburg (02/17)

‚Also nachdem ich danach (Anm. vom Text Neck Workshop) mit dem Auto heimgefahren bin, hab ich, als ich mitsamt meiner großen Tasche am Gehsteig zu unserem Haus ging, gemerkt, wie meine Haltung plötzlich aufrecht und nach vorne offen war, ohne dass ich das bewusst so gemacht hätte. Ein schönes Gefühl! Am nächsten Tag war ich in München. Da hatte ich auch immer wieder trotz Autofahrt das Gefühl, in eine bessere Haltung zu kommen.
Du hast ein sehr großes Wissen und hast uns viel vermittelt! Ich dachte, da würde sicher eine Pause sein 😉 Aber auch ohne war es für mich nicht anstrengend oder zu lang.‘


Anni B., Loibichl (02/17)

Es hat sehr gut getan. Danke.


Traudi G., Mondsee (02/17)

Ich fühle mich so weit :)))


Sabine L, Mondsee (02/17)

‚Unglaublich gestern, Gabi! Hab diese verdrehte Asana echt geschafft und während ich „drinnen war“ dachte ich mir „nein, nein, das geht doch gar nicht, das kann ich nicht, das gibt’s doch nicht, ich werd mir sicher was brechen…“- aber es ging, obwohl ich zwischen Angst und Freude gependelt bin… Wahnsinn echt, was wir da so lernen von dir und was der Körper so alles schafft. Und das nächste Mal geht vielleicht dann die zweite Seite auch noch 😉


Stefanie R., Mondsee (2/17)

Die erste Stunde hat wirklich Spaß gemacht. Ich bleibe sehr gerne dabei 🙂


Michaela S., Tiefgraben (2/17)

Danke liebe Gabi – bist the best yogateacher ever for me


Sabine L., Mondsee (01/17)

Ich freue mich immer so auf die Yoga Stunden und ich komme danach immer super entspannt nach Hause- danke dafür! 😉


Marion S., Tiefgraben (12/16)

‚Ich war in den letzten Jahren anderswo Yoga und hab dort und da probiert. Aber ich muss dir sagen, dass ich nirgendwo so viel gelernt habe, wie bei dir. Da haben mich sogar die Leute auf meine gute Haltung angesprochen. Darum komm ich wieder zu dir und bringe jetzt meinen Partner mit…‘


Robert E., Weissenbach (12/16)

‚… und was mir so gut gefällt, dass du uns auf die Übungen vorbereitest, dass wir uns Schritt für Schritt an die schwierigeren Positionen herantasten.‘


Sandra M., Nussdorf (11/16)

‚Also dann, ich freue mich sehr, auf die YOGA Fortsetzung und auch auf die Workshops! Ich hoffe, dabei sein zu können! – Gestern war übrigens wieder SUPER!!! Es tut mir wahnsinnig gut ;-)!!!‘


Doris H., Cham (11/16)

‚Und ein ganz großes Dankeschön nochmal für die tollen Yogastunden in Augsburg 😊😊😊‘


Annelie A., Augsburg (11/16)

‚Ich will dich an meiner Freude und Erleichterung teilnehmen lassen …. Die YOGA Stunden haben mir gezeigt dass es – ohne OP (Anm.) – funktionieren kann. Danke und frohe zuversichtliche Grüße…‘


Elisabeth R., Augsburg (11/16)

Danke für den Kurs am Wochenende! Es war schön,Dich wiederzusehen! Du machst das „wahnsinnig „gut ….das merkt man besonders nach einem langen Abstand! Die Nachwirkung war — zunächst fühlte ich mich ganz „aufgebrochen“ …. überall spürte ich etwas  …….vieles verwirrte …   schmerzte auch…am Montag kam dann eher Klarheit  und so  innere Kraft…..jetzt kommt so Sehnsucht nach „jede Woche eine Yogastunde“ …aber ich versuchs allein …obwohl ich schon wieder viele Details vergessen habe. Zudem war jetzt oft die Zeit mit Dir auf Kreta präsent! …… so ganz klar! Danke für den Arvo Pärt  und das Halleluja!Nach so einer Yogaeinheit  nimmt man Musik ganz intensiv wahr!


Michalea M., Augsburg (11/16)

‚Du bist eine soooo tolle Yogalehrerin. Der Spruch *geht nicht, gibts nicht* klingt immer wieder in meinen Ohren 😉


Tanja T., St. Gilgen (09/16)

‚Ich wollte mich nochmals recht herzlich bei Dir bedanken für die Schnupperstunde mit und bei Dir. Du bist ein Geschenk – Dankeschön für diesen wundervollen Morgen. …‘


Vicky R., Mondsee (08/16)

‚… ohne Yogabi ist die Woche nur halb so schön :)‘


Conny H., Mondsee (06/16)

‚YOGA war wieder weltklasse heute. Fühl mich grade voll gut…‘


Thomas B., München (06/16)

‚Das WE mit Euch war ein super Gewinn… H. sagt: ‚meine Halswirbel seien „wieder drin“‚… übe immer morgens … aber die Zellen haben sich leider nicht alle Übungen gemerkt …hat wieder sehr gut getan gestern. Ich komme immer Energie-geladen heraus aus Deinen Kursen und fühle mich um Jahre jünger…‘


Renate G., Mondsee (06/16)

‚… herzlich bedanken für deine super Yogastunden‘


Thomas H., Mondsee (03/16)

‚Als Feedback zur ersten Yoga-Stunde darf ich dir folgendes mitteilen: Nach Monate langen Schmerzen im linken Knie und verschiedenen Versuchen (Osteopath, Heilpraktiker) schmerzfrei zu werden, hat erst die erste Stunde bei dir, alles verändert!
Bereits bei nach der ersten Stunde war ich schmerzfrei, und dies hält seither an!

Vielen Dank dafür…‘


Stefi M., Kambodscha (02/16)
0c7c98cc87ced669e8545a5b4dce9deb
‚Wünsch euch heute einen aufregenden Yoga-Abend beim Aubauer.
Ich mach in der Zwischenzeit ein paar Sonnengrüße und Bäume am Strand …‘


Thomas B., Unterach (02/16)

‚Danke Dir auch für die wunderbare Yogastunde  gestern..die totale Energie Spritze. Während der Kerze war der Tinnitus fast völlig verstummt!‘


Martina B., Eugendorf (02/16)
‚… ich muss das heut unbedingt loswerden… die gestrige Yogastunde war Weltklasse !!!!! Fühlt sich heut extrem gut an!! Tausend Dank…‘


Ursula R., Strass (10/15)
Wunderschön und unglaublich lebensnähernd ist es, dass Du uns Woche für Woche aufrichtest und lebensfreundlicher „machst“. Hab` tausend Dank dafür …


Petra K., Henndorf (06/15)
‚… das ist Seelenyoga, das berührt!‘


Margareta B., Salzburg (05/15)
‚…ich verspreche zu Hause zu üben. Meine Matte soll nicht verstauben noch aufgerollt über den Sommer bleiben… Hoffe du kannst eine schöne Zeit in Kreta mit Deinen Yoginis verbringen. Meine Zeit dafür wird auch noch kommen 😉 oder es ist das nächste Mal am Mondsee, wo das Programm über Fronleichnam ja sehr ansprechend ist… Bis bald – genieß die Zeit des Träumens und halleluja – Danke für die Zeiten mit Dir, hat mir jedesmal sehr gut getan.‘


Radka S., Mondsee (05/15)
Apropos, nach Deiner letzten Lektion ist mein Nacken nicht nur wie neugeboren sondern besser als nach 4 Wochen von Physiotherapie 🙂 🙂 🙂 ‚


Hanna B., Seoul (04/15)

Foto 2‚Liebe Gaby,

Heute das 4.Konzert in Seoul gespielt, jeden Abend fast immer gleich ein und aus checken im Hotel. Leider sehr wenig Freizeit. Ohne Yoga jeden morgen nicht aus zu halten! Nirgends Stühle. Zum Glück bin ich ganz bequem im “ Frosch “ Sitz, wie alle Asiaten vor ihren Auslagen in der Straße…‘


Maria F., Mondsee (04/15)

Liebe Gaby!
Sitz gerade im Garten, hör Robert Haig Coxon und geniess mein Leben in vollen Zügen. Hab mir im September meine Achillessehne abgerissen und bin seit 13.03.2015 mit Gipsfuß und zwei Krücken unterwegs (Darf nicht belasten). Ich hab in meinem Leben immer alles möglichst schnell erledigt und bin nun gezwungen mir Zeit zu lassen, langsam zu leben und manche Dinge sind momentan gar nicht möglich. Mein ständiger Bewegungsdrang (Laufen, Bergsteigen, Radfahren, Walken etc.), darf auch zur Ruhe kommen. Ich komme aber erstaunlich gut damit zurecht und lerne jetzt immer mehr auf meinen Körper zu hören – was kann er mir geben, was tut ihm gut, was ist zuviel. Yogaübungen die möglich sind – im sitzen und liegen – mach ich auch jetzt regelmäßig und sie geben mir Ruhe, Kraft und Ausgeglichenheit. Hab in 5 Jahren Yoga bei dir Körperbeherrschung, Disziplin, Balance und vieles Andere gelernt was mir jetzt unglaublich hilft. Es gibt so viele Dinge, die auf einem Bein fast nicht möglich sind aber mit Ruhe, Ausgeglichenheit, Beweglichkeit und regelmäßigem Yoga möglich werden. Du bist eine sehr strenge Lehrerin und ich danke dir für alles was du uns in deinen Kursen gibst. Vielen Dank für alles und ich freu mich schon auf den nächsten Kurs den ich wieder mitmachen kann. Wünsch dir und allen Yogis eine wunderschöne Zeit!!


Bernhard E., St. Gilgen (04/15)
‚… mir ist es gestern den ganzen Tag auch mit den Schultern sehr gut gegangen. Hab mich auch von innen her so wohl gefühlt – null weh. Ich glaube, du hast einen neuen Anhänger (Schüler) gefunden.‘


Roswitha S., Redlham (03/15)
‚Wenn ich darf komm ich bestimmt gerne wieder zu dir, ich hab es immer so genossen ………. du bist eben EINZIGARTIG!!!‘


Gigi D., (03/15)
‚…schön war die Yogastunde, herzlichen Dank!‘


Angie und Chris, Salzburg (03/15)
Außergewöhnliches fotografisches Feed-back von meinen unverfrorenen ‚Winter-Yogis‘ aus dem YOGA II – eine bislang noch sehr seltene Spezies im Yoga-Universum: Sie haben die Matte mit der Schneedecke vertauscht und sich in den Asanas Schneebaum bei Sonnenschein, angezuckerter Halbmond und im glitzernden Akro-Yoga ausgezeichnet. Chapeau!

Anmerkung der Redaktion: 10 von 10 Karma-Punkte für die die Gaudi, die ihr mit euch im YOGA auch noch am Obertauern habt … im August folgt das Pendant dazu am YOGA-Strand von Kreta. Super, dass ihr wieder mitkommt! eure yo;)Gabi


Petra K., Mondsee (03/15)
‚Gestern war super, super wieder einmal ein richtiger Mittwoch – ist für mich zwar sehr anstrengend aber einfach toll. Spüre heute Teile an meinem Körper wie schon lange nicht mehr.‘


Gerlinde S. & Heidi E., Salzburg (03/2015)
Guten Morgen Gabi, danke für die super Yoga Stunde gestern!! Ich werde auch fleißig üben. Habe das erste Mal seit langem wieder durchgeschlafen 🙂 was in der letzten Zeit eher selten war (viel Stress in der Arbeit etc.) Auch schöne Grüße von der Heidi…sie hat ebenfalls super geschlafen..wir zwei sind voll entspannt !!


Thomas B., München (02/15)
‚Liebe Yogabi, danke für meine erste Yoga Session. Es wäre geheuchelt wenn ich sagte, dass es Spass gemacht hätte, aber es war eine interessante spannende Erfahrung mit sympathischen Leuten!  Mein Körper ahnt, dass er sich elastischer fühlen kann, wenn man es richtig macht… da muss ich wohl noch etwas üben…‘


Radka S., Mondsee (02/15)
VIELEN DANK für die tolle Zeit mit YOGA! Genau so hab ich mir das vorgestellt und bin sehr froh, dass ich so lange auf den richtigen Kurs gewartet habe, bis ich ihn jetzt fand!‘


Alexandra E., Mondsee (01/15)
‚Namaste liebe Gabi,
ich muss dir jetzt mal echt ein gr. LOB aussprechen. Ich bin sooooo froh, dass ich mich wieder angemeldet habe bei dir. Es daugt mi voll. ;o))))) Du machst das  Yoga einfach am besten, dass muss ich dir echt sagen. Die Musik, der Duft, deine Stimme, deine Worte, einfach alles drum herum ist bei dir total stimmig. Vor allem daugt mir bei dir die Abwechselung, dass wir jedes mal wieder ein bisschen was anderes machen – das ist total wichtig finde ich. Herzlichen DANK dafür…..‘


Eva E., Mondsee (09/14)
‚Ich freue mich schon sehr auf nächsten Montag. Nach dem Kurs bei Dir fühle ich mich richtig entspannt und positiv!‘


Tatjana P., St. Lorenz (6/14)
‚1000 Dank für alles, ein Leben ohne Yoga kann ich mir nicht mehr vorstellen…‘


Betty G., St. Lorenz (5/14)
‚Yoga hat mir sehr gut getan gestern. Dank dir!‘


Barbara H., Salzburg (5/14)
‚Danke für die tollen 90 Minuten gestern! – ich war vollkommen erholt! :-)‘


Michaela S., Loibichl (4/14)
‚Ich genieße deinen Unterricht sehr und fühle mich in der Gruppe sehr wohl.‘


Fiona E., Salzburg (4/14)
‚Danke für gestern. Der Abend war und ist eine Wohltat für die Hüfte… wieder schmerzfrei. :-)‘


Hannah B., Unterach (4/14)
‚Danke für den Schmerz, der mir gestern die Tränen in die Augen gejagt hat: zum ersten mal seit drei Monaten ohne Stechen in der linken Hüfte aufgewacht! 🙂
Frohe Ostern‘


Martina B., Eugendorf (3/14)
‚…es war so eine tolle Stunde am Mittwoch beim Aubauern !! Hab mich unglaublich angestrengt, war nachher richtig erschöpft und hab für mich super was weitergebracht!!! Tausend Dank und bis Montag…‘


Petra K., Mondsee (2/14)
‚Danke…… für den netten, lustigen, tollen YOGA-Abend‘


Erika C., Mondsee (2/14)
‚… das Ende deiner Yogastunde war besonders schön, das hat mich wirklich sehr beruhigt! Danke!…‘


Sonja L., Mondsee (2/14)
Seit Tagen ohne Nackenschmerzen!!!!!! Hoffe soooooo, das bleibt!!! Merci bien


Susanne P., Salzburg (2/14)
Danke für die gestrigen 1.5 Stunden. Die beflügeln immer so!!


Elisabeth L., St. Lorenz (11/13)
Aber das Wichtigste: ich freu mich schon wieder auf den nächsten Yoga-Abend –
die Übungen heute haben mir wirklich gut getan!


Isolde S., Neumarkt am Wallersee (9/13)
Ich freue mich sehr, dass ich jetzt wieder jede Woche bei dir im Kurs sein kann.
Ein Retreat ist das eine, aber die kontinuierliche Begleitung durch dich ist für mich noch wertvoller.

Ich hab übrigens zum ersten Mal seit ich Yoga übe einen leichten Muskelkater – in Muskeln,
die ich gar nicht wußte, dass ich sie habe.Es gefällt mir aber, dass ich durch deine 
genaue Anleitung unangenehmen Postionen nicht ausweiche.. – allerdings wird es wohl 
noch eine Zeit dauern, bis ich diese auch genießen kann.
Besonders gut finde ich, dass du das Fußgewölbe so wichtig nimmst – denn damit hab 
ich bei längeren Wanderungen oder beim Schifahren oft Probleme. 
Bin gespannt und freue mich darauf, was ich bis Ostern noch so alles lernen werde 🙂


Fiona M. & Georg E. (11/2012)
….wir haben heute Nacht so gut geschlafen, so eine schöne Atemübung. 🙂


Martina B., Salzburg (11/2012)
mich plagt, wie jedes Jahr um diese Zeit, etwas mein Rücken
die Übungen sind sehr häufig „very sweet pain“….
aber…. die Nacht von Montag auf Dienstag ist sensationell!
Ich schlafe, wie ein Baby, tief, fest und völlig schmerzfrei und steh am morgen wie neugeboren auf!
Leider ist es immer nur 1 Nacht – NOCH, irgendwann werden ich dieses Herbstmuster verabschieden und meine Nächte werden alle wieder Montagsqualität haben 😉
Ich weiß, ich bin bei Dir in besten Händen und bleib ein ganz treuer Fan von Dir.


Petra K., Mondsee (3/2012)
Herzlichen Dank für die private super Session heute. Bin voll relaxed und zentriert.
Knie optimal ausgerichtet, schmerzfrei beim Stiegensteigen! 🙂 Danke für die
yogische Erinnerungshilfe – ein super Tool!


Julie B., Mondsee (2/2012)
…ich bin dankbar für den Yogamontag & dich 😉 um gleich
am Anfang der Woche daran erinnert zu werden, das Leben nicht zu ernst zu nehmen…
ich schließe seit einiger Zeit jeden Tag mit einem dankbaren GeDANKen
🙂 und den heutigen möchte ich dir schicken. Ich bin unendlich
dankbar, für dich – yoga – montags – dieses Geschenk haben zu dürfen,
es bereichert mein Leben so sehr und ich habe sooo große Freude
daran!!‘


Peter K., Salzburg (2/2012)
‚… und was mich auch berührt hat war das übernehmen meiner eigenen yogamatte.
ich hab in meinem leben schon viel geld in sportgeräte investiert – mountainbikes-rennräder- pisten-touren-langlauf-schi-
schnee-eislauf-schuhe-boote-sommer-winter-eis-fels-alpinausrüstungen-kletterschuhe-seile-karabiner-helme-haken-
sicherungsgeräte-gerätturnausrüstung-sprint-weitsprung-mittelstrecken-langstrecken-laufschuhe-surf-segelartikel …
und vieles davon hat mich stolz gemacht, bereichert (sicher auch eitel und abgehoben)und bei vielen tollen und
unvergesslichen abenteuern begleitet.

die yogamatte ist anders:
sie ist ein versprechen an meine verbindlichkeit

sie ist ein versprechen an mein tägliches hier&jetz
sie ist ein versprechen an meinen körper zur achtsamkeit
sie ist ein versprechen zur fülle in der einfachheit
sie ist ein versprechen zur bewussten freude
sie ist ein versprechen mich im augenblick jung zu fühlen
sie ist ein versprechen an die weichheit in körper&seele
sie ist ein versprechen an die dankbarkeit
sie ist ein versprechen bewusst sein zu dürfen
sie ist ein versprechen an die räume in meinem körper&geist
sie ist ein versprechen an mein inneres lächeln und hörbares lachen
sie ist ein versprechen zu mir …

und sie ist so was von schwarz & cool!



Edith H., Pöndorf (1/2012)
‚Die Übungen von gestern waren sehr inensiv und ganz toll. Ich fühle mich
heute sehr gestärkt, weit und gefestigt in meiner Mitte’


Peter K., Salzburg (1/2012)
‚… gerade habe ich aus meiner erinnerung heraus einige yoga-übungen gemacht,
und als es in meiner lendenwirbelsäule geknackst und gerumpelt hat, hab ich mich statt des kleinen schreckens für das entspannende grosse lachen entschieden.
Lasst euch nochmals sagen, wie wunderbar ihr als erfahrene yogiNis für mich als novizen wart und wie hilfreich es für mich war, auch die oder den eine oder anderen von euch das eine oder andere mal laut schnauben oder gar leise fluchen zu hören. danke! … damit du dir vorstellen kannst, was das wochenende unter deiner an-leitung und mit deiner beg-leitung in mir bewirkt hat: zum ersten mal seit einem jahr konnte ich heute ohne rückenschmerzen schlafen und aufwachen – das ist sehr vielversprechend, nein, das ist ziemlich irre!!
so lass mich dir nochmals danken für das wunderbare wochenende, an dem ich einen neuen anlauf zu einem liebevollen und doch herausfordernden umgang mit meinem körper finden und durch die zrm-arbeit einen wichtigen satz in mir verankern konnte. beides wird mich gut durchs neue jahr begleiten. die art und weise, wie du mich und uns durch das programm geleitet, gelockt und geschubst hast, finde ich grossartig und heilsam.’


Erwin K., Salzburg (1/2012)
‚Danke für die gute Stimmung!
Danke für das Vertrauen!
Danke für die Geborgenheit!
Ein extra Dank für Gabi, die uns so konsequent neue Wege gezeigt hat.
Für mich waren die Körperübungen sehr wohltuend.
Super war für mich auch dass Gabi dabei Präzision von uns verlangte. Danke!’


Christa S., Unterrach (10/2011)
‚… Ich möchte mich bei dir von ganzem Herzen bedanken!
Deine Yoga Stunden lassen mich so frei und tief jeden Atemzug genießen und ich spüre auch,
dass sie mir körperlich so viel Beweglichkeit, Freiheit und angenehme Gefühle schenken!…“


Sonja D., Wels (09/2011)
‚… Danke auch für die gestrigen Stunden. Ich habe den
heutigen Tag mit einigen Sonnengrüßen u. mit der Schutzmeditation begonnen u.
ich fühle mehr als ruhig u. gelassen. Schöne Gefühle!…“



Irene L., Salzburg (07/2011)
‚… vielen Dank zum Semesterabschluss für die
vielen schönen Yogastunden, die gestrige hat wieder besonders gut getan, sehr feine
leichte und präzise Anweisungen bringen den Körper in Harmonie und überfordern nicht…
Ich danke dir nochmal für den Klang deiner begeisterten Stimme, deine kraftvollen
Berührungen, die meinen Körper einfühlsam unterstützt haben, das Richten
des heiligen Raumes, um unseren Yoga zu praktizieren…‘


Betty G., Mondsee (06/2011)
‚… danke für den guten Yoga Abend gestern, im
Grunde ist jeder Mittwoch Abend für sich eine Schatzkiste…“


Edith S., Salzburg (06/2011)
‚…viiiiiiielen Dank für die Hilfe! Es hat mir sehr gut getan
… und fühlte mich sehr wohl. Meine Freundin im Haus hat gleich festgestellt, dass
ich so entspannt aussehe….Es ist mir ein großes Anliegen, dass du deine wertvolle
Arbeit an einem guten Ort in Salzburg weiterführen kannst.‘


Karin E., St. Gilgen (06/2011)
„…es ging mir nach deinem Yoga wirklich sehr gut-
Verspannungen lösen sich, man fühlt sich wieder locker und echt gut. Darum hast du
einen so großen Andrang. 🙂 Es liegt zu 100 % bei dir, wie du selbst mitlebst, wie du
auf jede Bewegung die wir machen müssen darauf achtest dass sie auch richtig
gemacht wird. Man kann dich nur bestens weiterempfehlen- super und danke gabriele
Danke das ich immer kommen durfte- egal wann- sehr, sehr lieb von dir.“


Andrea S.., Mondsee (04/2011)
“… ich muss dir sagen, dass deine Yoga Stunden
unschlagbar sind. Ich bin jedes Mal aufs Neue glücklich dabei zu sein. Vielen Dank.‘


Luise E., Oberalm (01/2011)
‚Ich mach jetzt seit eineinhalb Jahren Yoga, meine Oberschenkel sind so kräftig geworden, dass ich beim Skifahren die Abfahrt viel besser und zackiger hinunterfahre als damals, als ich noch ein junges Mädchen war… so flott, dass es nur eine richtige Freude ist!‘


Sigrid W., Mondsee (01/2011)
‚Ich möchte mich auf diesem Weg für die schönen Yoga-Stunden bedanken!Es war wirklich eine Wohltat für Körper und Seele.
Durch deine unterstützende Art hat es sehr viel Freude gemacht. …‘


Susanne D., Mondsee (01/2011)
‚Ich möchte mich ganz herzlich bei dir bedanken
für die wundervolle Zeit. Dein Yogaunterricht war eine große Bereicherung für mich!‘


Martina B., Salzburg (12/2010)
‚… durchbrech ich grad 10 Jahre alte Muster,
die mir tägliche Schmerzen bereiteten……der Blick führt…begleitet von liebevollen Gedanken,
die den Atem im Fluß halten…mach ich täglich meine Sonnengrüße, und
mit dem Kompliment an mich „ich bin Liebe“ atme ich mich über
diesen Schmerz und werde täglich belohnt mit einem inneren Lächeln…
… das Gefühl, dass ich mich selber so pos. beeinflussen kann ist unbeschreiblich.
Es geht mit Liebe und nicht mit Zähne zusammenbeissen.‘


Elisabeth B., Mondsee (12/2010)
‚… was ich Dir schon längst sagen wollte…
Deine Yoga-Anleitungen sind ausgezeichnet und Deine stimmungsvollen
Kurzmeditationen tun der Seele unheimlich gut…Danke Dir von Herzen dafür…!’

Charly B., Stmk. (12/2010)
‚… du Begradigerin meiner Wirbelsäule und Eröffnerin meines Brustkorbs ! Echt , ich hab das Gefühl , dass mein Brustraum ganz weit und gerade geworden ist. War doch gut, die alten Muster zu durchbrechen. Du kannst das echt gut , liebevoll und bestimmt gleichzeitig Struktur zu übertragen. super. … das mit der Wirbelsäule ist echt gigantisch, kann jetzt ohne Schmerzen lange meditieren und fühl mich überhaupt wie ein anderer Mensch.’

Martina S., Hallein (12/2010)
‚…Auch ich freue mich sehr, bei Dir im Yogakurs
so viel Schönes über meinen Körper und mein Inneres zu erfahren. Es tut mir super gut
und ich finde, dass Du das sehr, sehr überzeugend weitergibst- Merci beaucoup für alles!’

Barbara K., Salzburg (12/2010)
‚Yoga war gestern wieder super, nicht nur mein Körper
sondern auch mein Kopferl fühlen sich danach immer sehr wohl. :-)’

Daniela E., Salzburg (09/2010)
‚…nicht einmal als Kind konnte ich mir die Socken
auf einem Bein stehend anziehen. Voll peinlich. Erst seitdem ich Yoga mache, kann ich das!’

Elisabeth R., Augsburg (09/2010)
,… Ich wollt Dir nur sagen,daß es mir heut ganz gut geht!
– kein Kopfweh,innere Ruhe, Zufriedenheit – fast Glücksgefühle. Auch der Körper „spürt“ sich gut an. Danke für den schönen Tag gestern! Ich find Dich ganz „stark“!

Andrea S., Mondsee (07/2010)
‚… vielen Dank für die lehrreichen Übungen die mich,
wenn nicht immer aber immer öfter in eine andere Ebene eintauchen ließen. Ich habe dieses
langjährige Problem im Rücken – die Schmerzen beim schlechten Sitzen oder längerem
Stehen – nicht mehr. Dies mit deiner Hilfe. Es gibt so manches wo ich daran arbeiten kann
wenn ich mich nicht wohl fühle. Die Stunden mit dir sind eine wahre Bereicherung.’

Karina M., St. Lorenz (06/2010)
‚… da hab ich mich endlich erholt, bin topmotoiviert und freu mich seit dem Rausgehn aus der Yogastunde auf die nächste am Mittwoch… ich kann dir gar nicht sagen, wie froh ich bin,dass es dich und deinen wundervollen Kurs gibt! Ich hab so viel über meinen Körper und seine
Bewegungen dazugelernt – dass man sich gezielt so steuern und weiterentwickeln kann
ist immer wieder ein Erlebnis! Besonders dankbar bin ich über die Fortschritte
bei den Knien – nie wäre ich früher beim Autofahren draufgekommen, meine
Oberschenkel anzuspannen, damit die Knie beim Kuppeln entlastet werden! dankedankedanke!

Margot S., Mondsee (05/2010)
‚… sogar meine Cellulitis ist besser geworden
seit dem halben Jahr wo ich regelmäßig Yoga übe.’

Helene K., Langenwang (Stmk.) (01/2010)
‚… Herzlichen Dank für diesen unvergesslichen, schönen Samstag und dass du dir danach auch noch Zeit für mich genommen hast.’

Christina D., Kärnten (01/2010) ‚… weisst Du diese herrliche Energie habe ich mir
ja mitgenommen und es schwang auch in mir und ich schwebte phasenweise
mit einem Wort „meraviglioso“ soooo schön fast um süchtig zu werden.
Ich verstehe warum Du Yoga every day machst: es ist ein ganz anderes Leben
und ein ganz anderes Lebensgefühl ich werde an Deinen Stunden teilnehmen so oft
es für mich möglich ist. Ich danke Dir vielmals und von ganzem Herzen.’

Renate S., Russbach (01/2010) ‚… ich möchte mich nochmals von ganzem Herzen
für deinen tollen Yoga-Workshop bedanken – ich bin mit so guter Energie in mir nach Hause
gefahren und glaube, dass mein Körper und meine Seele ganz, ganz viel „Gutes“ gespeichert
haben. Ich konnte für mich sehr viel „Wertvolles“ mitnehmen, das meine
Yoga-Praxis außerordentlich bereichert – DANKE.
Schade, dass du für mich leider zu weit weg bist (80 km), um regelmäßig
einen deiner Kurse zu besuchen – aber ich freu mich natürlich umso mehr,
wenn du wieder einen Workshop veranstaltest.

Christina D., Kärnten (01/2010)
‚… merci bien, für den gestrigen wunderbaren Yogatag,
ich habe es sehr genossen und geniesse auch heute noch nach. Die Energie war wunderbar,
der Raum excuisit und überhaupt. Ich bedauere es nach wie vor nicht öfter an
Deinen Yoga-Stunden teilnehmen zu können, aber wie gesagt, wann immer es sich ausgeht,
werde ich kurzfristig einfach einsteigen…’

Anita L., St. Kolomann (01/2010)
‚… Fortsetzung Deiner wunderbaren Yogastunden,
so bin ich doch zuversichtlich, dass sich, wann und wo auch immer, eine Gelegenheit ergeben wird wieder ein Stück des Yoga Weges gemeinsam zu gehen. Ich freue mich auch weiterhin über
Deine Infos und danke Dir nochmals für all das, was ich bei Dir lernen durfte.

Martina B., Salzburg (12/2009)
‚… ich muss dir nochmal sagen, was für ein toller Erfolg
das am Mittwoch für mich war. Es hat mich irre viel Kraft gekostet, nicht nur körperlich, s
ondern auch mental, diese Angst vor Schmerzen zu überwinden. Ach…ich bin so stolz auf mich!!
Und das Zweitschönste daran ist, dass ein extremer Muskelkater in den Lenden und seitlich
in den Pobacken mich noch eine Zeit lang daran erinnern wird. Nämlich nur Muskelkater, keine Schmerzen!! Vielleicht wird das ja doch noch was, und ich kann irgendwann wieder mehr Vertrauen in meinen Körper finden. Mit deiner Hilfe wird mir das gelingen.’

Edith H., Frankenmarkt (12/2009)
‚…Ich erwachte um 5:30 h mit 3 Kindern in unserem Bett
und ging in unsere Stube und übte mich im Yoga den gestrigen Übungen eine halbe Stunde.
Richtete alles in Ruhe her und es funktionierte alles sehr gut…danke danke danke ich nehme mir
jetzt vor mich diese Woche auf die Übungen zu konzentrieren die wir am Montag gelernt haben
und es tut mir sooooooooo gut. Aus ganzem Herzen liebe Gabi bitte mach weiter und beglücke
viele Menschen mit deinem Tun in tiefer Verbundenheit und Dankbarkeit für dein Sein…’
‚… Mögen alle Wesen (auch wir irdischen) glücklich und zufrieden sein. ich verneige mich vor dir
und dem gegenwärtigen Moment’

Martina B., Salzburg (11/2009)
‚… ich habe ganz wunderbare Nachrichten.
Hatte nach der gestrigen YOGA Stunde überhaupt keine Schmerzen. Auch nicht
in der Nacht. Das einzige ist ein wunderbarer Muskelkater am Rücken und in der Taille.’

Sonja G., St. Johann (8/2009)
‚….Ein ganzer Tag Yoga! Warum ich mich angemeldet habe,
ja das habe ich mich vor ein paar Tagen auch gefragt. 🙂 … muss schon sagen,
so wie uns die Gaby durch den Tag gelenkt hat das war einfach wundervoll.
Sie ist auf jede Einzelne eingegangen und hat uns mit einer liebevollen Art korrigiert,
dass niemand auf die Idee gekommen wäre, es wäre eine „Korrektur“ (und die Gaby hat Adleraugen) 🙂
Am Nachmittag waren wir alle schon so beweglich, dass wir es selbst kaum fassen konnten.
Wir waren sehr erstaunt und freuten uns, unserem Körper und unserem Geist so nahe
gekommen zu sein. Wenn Gaby uns behilflich war, dann konnten wir sehen,
was an Bewegung noch alles herauszuholen war. So war Yoga von 7 bis 17 Uhr,
mit ein paar kleinen Pausen versteht sich, ein wundervolles Erlebnis für mich,
nein ich glaube ich kann sagen für uns alle. Wer mich kennt, der weiss, dass ich eigentlich
lieber Meditationen im Liegen mache 😉 aber gestern hatte ich das Gefühl,
ich könnte noch weiter machen. Einfach ein wundervolles Gefühl.
…. Meine Intuition sagt mir, die Gaby ist die beste Yoga-Lehrerin – und auf meine Intuition
kann ich mich seit kurzer Zeit voll verlassen. … sie ist eine Yogalehrerin mit dem Herzen einer weisen Seele.‘

Luise E., Oberalm (08/2009)
‚In meinem Alter kann es schon mal passieren,
dass beim Niessen oder Lachen ein Tröpferl abgeht. Meinem Gynäkologen hab ich jetzt
ganz stolz gesagt, dass MIR das nicht mehr passiert, seitdem ich Yoga mache und
den Beckenboden regelmäßig traininiere. Mulla Bandha sei Dank!‘

Gigi D., Salzburg (08/2009)
‚… Möchte Dir sehr gerne über -meinen heutigen Tag
nach dem Yoga-Tag berichten- also es geht mir wunderbar, ich habe mir das gar nicht vorstellen können, wie das ist wenn man sich einem Tag dem Yoga widmet, so wie Du Yoga praktizierst.
Ich kann den Kopf weiter drehen sei es nach links als auch nach rechts. Meine Energien
in meinem Körper fühlen sich wunderbar an, alles ist so frei und weit und mein Körper
st nicht mehr so schwer wie er vorher war. Alles ist leichter, da auch der Körper leichter.
Ich wünsche mir, dass ich die Disziplin aufbringe das Sonnengebet (wenigstens dieses) täglich
in meinem Tagesablauf einzubauen. Das ist mein größter Wunsch, da ich merke,
dass der Körper sich ganz anders anfühlt, d.h. ich fühle ihn besser und verstehe ihn viel besser.
Meine Liebe Du bist wahrlich eine großartige Yoga-Lehrerin und ich freue mich,
dass wir uns begegnet sind, denn ohne diese Erfahrung von „Deiner Art Yoga zu lehren“
wäre das Leben eben um diese Erfahrung ärmer.

Teile meinen Beitrag:Share on FacebookEmail this to someonePin on PinterestTweet about this on Twitter