AGB 2016

Allgemeines zu den YOGABI Yoga-Kursen

 

YOGA Austattung/Materialien
In den laufenden Yoga Unterricht bitte die eigene YOGA-Matte mitbringen. Zur ersten Schnupper-Stunde wird auf Anfrage gerne eine Probe-Matte zur Verfügung gestellt. Die YOGA-Matte soll für eine optimale Ausrichtung eine Mittellinie aufweisen – diese kann nachträglich selbst gezeichnet werden.
Yoga-Gurte und Blöcke und eine leichte Zudecke sind abhängig von der individuellen Beweglich- und Befindlichkeit, also nicht unbedingt notwendig.

YOGA Bekleidung
YOGA-Bekleidung soll für die Körperübungen (Asanas) aus körpernahen Tops und eng anliegenden kurzen bzw. langen Hosen bestehen, eventuelle weitere Überbekleidung kann durchaus lockerer sitzen. Auf der YOGA-Matte bewegen wir uns barfuß.

Auf starke Deodorants und Parfum bitte während der YOGA Klassen zu verzichten und den Schmuck bitte ablegen.

YOGA Jahr: 3 Trimester
Das YOGABI YOGA-Jahr ist in Trimester eingeteilt: in etwa von Neujahr bis Ostern, von Ostern bis zu den Sommerferien, vom Schulbeginn bis Weihnachten.

Versäumte YOGA-Abende können nach Rücksprache innerhalb der laufenden Kursperiode an einem anderen Wochentag nachgeholt werden. Aufpreis bzw. Abschlag von EUR 5,- wenn dabei YOGA I und YOGA II Klassen gemischt werden.

Übertragung von versäumten YOGA-Stunden in eine nächste Kursperiode (Trimester) oder auf andere Personen bzw. Rückerstattung des YOGA Kursbeitrages ist nicht möglich.

Volle Teilnahme an einem bzw. mehreren YOGA Kursen werden Block-Buchungen vorgereiht, da die Anzahl der TeilnehmerInnen räumlich begrenzt ist.

YOGA Kurseinheiten
Wir beginnen alle YOGA-Veranstaltungen, insbes. den YOGA Kurs, pünktlich. Am Schnupperabend (einmalig kostenlos) bzw. bei der ersten Teilnahme bitte 15 Minuten vor Kursbeginn eintreffen, damit ein Kennenlernen zwischen dem/r TeilnehmerIn und YOGABI vorab möglich ist.

Anzustreben ist eine regelmäßige YOGA Praxis im geführten YOGA Kurs, da so die Begleitung auf allen Ebenen bestmöglich und die Fortschritte am deutlichsten spürbar werden. Wenn der Körper die Übungen gelernt hat, ist das zusätzliche YOGA Praktizieren zu Hause (’self practice‘) sehr zu empfehlen.
Menstruation an den YOGA-Abenden ist in der Regel kein Grund für ein Fernbleiben. Umkehr-Positionen mögen allerdings achtsam und nicht zu intensiv ausgeübt werden.
Über etwaige Veränderungen an dem Gesundheitszustand wird die YOGA Lehrerin vor dem Beginn der YOGAstunde informiert.

YOGA Kursbeitrag, Ermäßigung und Bezahlung
Wird in einen laufenden YOGA Kurs quer eingestiegen, werden die Kursbeiträge entsprechend – abzgl. einer kostenlosen Schnupperstunde – angepasst
Basis für die Teilnahme an allen Abenden eines Trimesters im Jahr 2016: EUR 16.00 für YOGA I, EUR 20.00 für YOGA II inkl. 20 % USt.
Einzelne YOGA Kurseinheiten/Abende werden mit € 19.00 YOGA I, € 23.00 YOGA II (je inkl. 20 % USt.) berechnet.

Nach Absprache können bei Bedürftigkeit Ermäßigungen auf den YOGA Kurs vereinbart werden: SchülerInnen, Lehrlinge, Arbeitssuchende, Paare und Familien.
Die Gesunden Gemeinden Innerschwand, St. Lorenz, Tiefgraben und Zell am Moos fördern die Teilnahme an meinen YOGA Kursen mit 10 %! Bist du als Selbständiger bei der SVA mit|versichert, hast du als meine SchülerIn Anspruch auf den Gesundheitshunderter.

Bezahlung des Yoga Kursbeitrages bitte in der ersten YOGA-Stunde in bar oder vorzugsweise auf folgendes Bankkonto.
YOGABI Gabriele Haslinger IBAN: AT261860000016026510, BIC: VKBLAT2L

YOGABI Anmeldung & gesundheitliche Themen
YOGA Interessierte mögen bitte für eine erstes persönliches Gespräch telefonisch mit YOGABI Kontakt aufnehmen.

Bei der ersten YOGA Schnupper-Stunde wird ein Anmeldebogen inkl. Gesundheits-Check ausgefüllt. Mit der Unterschrift auf dem Anmeldebogen zur Yoga Veranstaltung erklärt der/die TeilnehmerIn sich mit den Anmeldebedingungen einverstanden und bleibt für alle gesundheitlichen und körperlichen Veränderungen und Entwicklungen eigenverantwortlich.

Diese Anmeldung wird zu jedem YOGA Trimester von jedem/r KursteilnehmerIn erneuert.

Der/Die Kursteilnehmer erklärt, in normaler, guter physischer und psychischer Verfassung zu sein. Aktive und passive Bewegungen können ohne körperliche Beeinträchtigung selbständig ausgeführt werden. TeilnehmerInnen bleiben in ihrer Eigenverantwortung und die Teilnahme am Yoga Unterricht ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt oder Therapeuten.

YOGA Etikette: Ankündigung des Fernbleibens
Im Fall des Fernbleibens von einem YOGA Kurs ist es für die YOGA Lehrerin nützlich und höflich der Gruppe gegenüber, zeitgerecht ein SMS an 0660-3144874 bzw. E-Mail an gabi@yogabi.at mit dieser Info zu senden. Danke!

Teilnahme an Sonderveranstaltungen: YOGA Reisen, Retreats…
Mit der Unterschrift auf der Anmeldung und der vereinbarten (An)Zahlung des Veranstaltungsbeitrages erklärt man sich mit den genannten Rahmen-Bedingungen einverstanden.
Rücktrittsbedingungen für partielle Einbehaltung des Veranstaltungsbetrages mit Bekanntgabe
ab 1 Monat (30 Kalendertage) – 50%
ab dem 14. Kalendertag – 65%
ab 7. Kalendertag – 80%
… gerechnet ab dem jeweiligen ersten Tag der Veranstaltung

YOGABI Haftungsausschluß
Weder die YOGA Lehrerin noch ein Veranstalter können für ev. Verletzungen oder Schäden haftbar gemacht werden. YOGABI übernimmt für ev. Verletzungen oder Schäden (sachlich, körperlich oder psychisch) des/der TeilnehmerInnen keine Haftung

Aktuelle YOGABI Infos
Die jeweiligen YOGA Veranstaltungs-Termine und gültigen Preise inkl. MWSt sind auf den aktuellen Yoga Flyern des laufenden YOGA Trimesters, den Ausschreibungen für Sonderveranstaltungen bzw. hier auf Yogabi’s Homepage zu finden.

Teile meinen Beitrag:Share on FacebookEmail this to someonePin on PinterestTweet about this on Twitter