weniger Tinnitus mehr Lebensqualität

Mit einem  ‚Tinnitus‘  bist du in guter Gesellschaft: von Ludwig van Beethoven bis Phil Collins, von Barbara Streisand bis zu Captain Kirk (ja, genau der vom Raumschiff Enterprise) und Unmengen von weiteren Menschen laborieren an diesem lästigen Hör-Phänomen, das ‚mehr ein Symptom als eine Krankheit‘ ist. Wenige wissen, dass man auch in einem Tinnitus Selbsthilfe Online Kurs was dagegen machen kann. Warum? Weil bei ganz vielen die Ursache in Fehlhaltungen- und Fehlspannungen im Schulter-Nacken-Kopf Bereich zu finden ist. Diese unglückliche Schulter-Nacken-Kopf Region muss nicht zu Tinnitus führen kann aber auch ganz andere unangenehme Symptome an den Tag legen.

Heureka – Selbsthilfe bei Schulter-Nacken-Kopf!

Auch diese Körperregionen lassen sich unter kundiger Übungsanleitung und regelmäßigem Wiederholen ‚relativ einfach‘ wieder in einen guten Zustand bringen … mit dem Ausmaß der Verspannungen können sich die Symptome verabschieden, egal ob Tinnitus oder was anderes stört. Dabei soll man wissen, dass weder die muskulären Verspannung noch die faszialen Verklebungen ihrem Wesen nach eine eigene Intelligenz besitzen. Die Information kommt aus dem zentralen Nervensystem und bewirkt dann ein bestimmtes Muster in den Strukturen. Durch ein Um-Lernen der Bewegungsansteuerung im Gehirn und einem gezielten Entspannungs- und Atem-Training kann sich eine negative Haltungs- und Bewegungsgewohnheit – selbst wenn es viele Jahre alt ist – wieder verändern und in einen neutralen, symtomfreien Zustand zurückfinden.

Infos und Anmeldung: gabi@yogabi.at  | +43 660 31 44 874


Tinnitus Selbsthilfe Online Kurs

‚Pfeif drauf!‘: Sei du selbst die Veränderung

Bei vielen Leiden kann man delegieren an Medikamente, Therapeuten, Geräte. Darauf zu hoffen, dass jemand anderer den Tinnitus wegzaubert, kann frustrierend werden. ‚Der Ton macht die Musik im Ohr‘ und das kannst du bis zu einem gewissen Grad auch selbst in die Hand nehmen. Aber die Situation gehört von einem Arzt diagnostisch abgeklärt, dann lässt sich mit Hausmitteln und gezielter Bewegung und Entspannung ganz viel bewirken. Meine Kursteilnehmer sind begeistert. Bislang hat tatsächlich jeder Teilnehmer dem eigenen Bericht nach von der Teilnahme profitiert: sei es, dass die Intensität des Geräusches sich verändert hat oder die emotionale Befindlichkeit des Tones gegenüber sich verwandelt.


Sabine M. (30 Jahre Tinnitus)
‚Gerne berichte ich dir, dass der Tinnitus um sehr vieles leiser geworden ist.‘


Tinnitus | Nacken-Kopf-Schulter KURS

‚Pfeif drauf!‘ mit mir in den Zoom Video-Konferenzen im Frühjahr 2022
19.00 Uhr – ca. 20.30 Uhr | gabi@yogabi.at | www.yogabi.at

1. Donnerstag-Runde – Frühjahr 2022
20.1. | 27.1. | 10.2. | 17.2. | 24.2. | 3.3.

2. Donnerstag-Runde – Frühjahr 2022
10.3. | 17.3. | 24.3. | 31.3. | 7.4. | 14.4.

€ 150 Beitrag für eine Runde mit 6 Terminen oder mit einem Bonus  € 280 für 12 Termine (inkl. 20 % MWSt.)

Was brauchst du? Weiche Matte, einen Stuhl ohne Rollen und ohne Armlehnen, gemütliche Kleidung, einen ungestörten Raum und deinen PC mit Internet-Verbindung.


Tinnitus SELBSThilfe

Tinnitus Selbsthilfe online KursMein Tinnitus- und Nacken-Kurs wird dich dabei unterstützen. Mit intelligenter Bewegung auf verschiedenen Bewegungs- Hintergründen, wie z.B. der Feldenkrais Methode, werden Fehlspannungen reguliert & eine muskuläre Balance wiederhergestellt, die Nerven entlastet. Mit Ent-Spannungstechniken & YOGA Nidra findet die Seele Raum zum Durchatmen und das alles ergibt hörbaren, immer leiser werdenden Sinn. Und die Teilnahme am Kurs trägt auch dann das Prädikat WERTVOLL, wenn kein Tinnitus im Spiel ist, aber eine großer Spannungszustand rund um den Nacken. Besser vorbeugen als heilen!


Anmeldung ‚Pfeif drauf‘ Tinnitus Selbsthilfe Online Kurs

bitte eine Mail an gabi@yogabi.at senden oder +43 660 31 44 874 anrufen. Nach der Registrierung wird dir der Zoom Einladungslink für die Tinnitus-Gruppe (19.00 – ca. 20.30 Uhr am Donnerstagen) zugeschickt.
Gerne weitersagen an Familie und Freunde und andere Menschen, die schon lang ein Klingeln im Ohr loswerden möchten, das nicht von dem Klingelingeling der Weihnachtsmusik kommt.


Woher kommt der Tinnitus?

Ursachen für die meisten Tinnitus-Fälle, die im Rahmen von Pfeif drauf Kursen verbessert werden können, sind:

… es gibt viele Gründe. Häufig sind Fehlhaltung, Fehlstellungen und einseitige Belastungen. Und neuerdings noch mehr als früher: unsere Haltungs- und Bewegungs-Gewohnheiten sind in den vergangenen zwei Jahren Home-Office weiter verkümmert und das spielt dem Tinnitus in die Hände, weil u. a. die tägliche Überdosis Sitzübung am Schreibtisch zu weiteren muskulären Verspannungen und faszialen Verklebungen im Schulter-Nacken-Bereich führen kann. Nicht nur viele Musiker leiden daran, auch Menschen, die an lauten Maschinen arbeiten und zig andere Gründe können dazu führenGenauso problematisch ist jede Form von Stress – hausgemacht oder von außen aufgedrückt. Und da viele Menschen Mobiltelefone und Kopfhörer verwenden, um laute Musik zu hören, wird der Prozentsatz derjenigen, die unter diesen unerwünschten Tönen leiden, erheblich zunehmen. Es wird geschätzt, dass einer von fünf Menschen an Tinnitus erkranken wird. No good – Tinnitus Selbsthilfe ist angesagt!


Andreas P. (2 Wochen Tinnitus)
‚Mein Tinnitus ist nur mehr bemerkbar, wenn ich mein Kinn nach hinten presse. Damit erhöht ich der „Druck“ in der kurzen Nackenmuskulatur und dann piepst. Bei normaler Stellung ist er weg. Und den Rest krieg ich auch noch weg 😉‘


Infos und Anmeldung:

gabi@yogabi.at
+43 660 31 44 874

Teile meinen Beitrag:Share on FacebookEmail this to someonePin on PinterestTweet about this on Twitter