Winter Namaste Am Hof

Winter Namasté mit YOGA und Feldenkrais vom Feinsten und einiges mehr an einem grünen  oder winterweissen Kraftplatz in St. Thomas bei Weizenkirchen:
13. – 16. Januar 2022

Die Turbulenzen der Pandemie mit all seinen Nebenwirkungen für ein gutes Neues Jahr abschütteln & über die Vielfalt an Bewegung eintauchen mit allen Zellen und Sinnen in die Magie des Urvertrauens für alles, was kommt.

Ein YOGA & Feldenkrais-Retreat an einem sinnlich-sinnvollen Ort im Oberösterreichischen. Eine Chance,  Selbstwirksamkeit wieder zu erleben, und innere Ressourcen wieder verfügbar machen… so kann uns das Leben jeden Tag tief ins Auge schauen und wir finden zurück zum Wahren, Schönen und Guten in uns und in dieser wundervollen Welt.

Winter Namasté am Hof

Donnerstag, 13. – Sonntag, 16. Januar | (3 Nächte)
Anmeldung: Winter Namasté Am Hof 13. – 16. Januar 2022

Wo?

Am HofYOGA Neujahrsretreat 2021 in St. Thomas bei Weizenkirchen (OÖ). Ein Ort des Rückzugs und der Ruhe, das ganze Haus exklusiv für uns: Überdachte Terrasse, Feuerplatz, InnenHOF, die gute Stube mit dem Kachelofen…Da macht das YOGAherz einen Luftsprung vor Freude. Körper und Seele begegnen sich in der regionalen, vegetarisch-hausgemachten Küche von Muna und Veronika.

YOGAprogramm

Admin & €-Wirtschaftliches

€ 270 YOGA & mehr-Programm
plus 3  Tage Vollpension mit 3 Übernachtungen am Hof  je TeilnehmerIn
€ 210 Doppelzimmer  | € 180 Dreibettzimmer | € 300 Einzelzimmer

Anmeldung: Winter Namasté Am Hof 13. – 16. Januar 2022 bitte mailen an: gabi@yogabi.at.
Mit der Anmeldung ist der Platz für deine Matte und dich fix reserviert. Max. 10 TeilnehmerInnen – first come, first serve.

Das Winter Retreat 2022 findet unter Einhaltung der zum Zeitpunkt geltenden offiziellen Corona-Regelungen statt.


Schlafen und Essen ‚Am Hof‘

Übernachtung ‚Am Hof‘ für max. 10 TeilnehmerInnen.
Begleitet werden wir vom charmante Hof- & Food-Team Veronika und Muna Fiedler vor Ort.

Hier geht’s zur Anmeldung: Winter Namasté Am Hof 13. – 16. Januar 2022 – Ich freu mich jetzt schon :))))


‚Die Bestimmung eines Menschen ist niemals ein Ort,
sondern vielmehr eine neue Art,
die Dinge zu sehen.‘
(@ H. Miller)

Teile meinen Beitrag:Share on FacebookEmail this to someonePin on PinterestTweet about this on Twitter