DO: YOGA Kurs Zell am Pettenfirst

Wann:
12. September 2019 um 19:15 – 21:15
2019-09-12T19:15:00+02:00
2019-09-12T21:15:00+02:00
Wo:
Pfarrheim Zell
Zell am Pettenfirst
Kontakt:
YOGABI Gabriele I. Haslinger
6603144874

2019 | YOGA Kurs Donnerstag im Pfarrheim Zell a. P.

YOGA  19:15 – 21:15

YOGA Kurs Zell am Pettenfirst ist für YOGA EinsteigerInnen, AnfängerInnen und solche gedacht, die in eineinhalb Stunden auf der Matte ohne Ehrgeiz regelmäßig Gutes für sich tun wollen. Auch erfahrene Yogi*nis finden im YOGA I genug Herausforderung für den Körper.

 

YOGA Zell, Do 19.15 - 21.15 UhrYOGA ist mehr als Körperübungen

Egal ob YOGA I oder YOGA II … immer ist vor oder nach den Körperübungen Raum für Atemübungen, zumindest ein Mantra, ein paar Augenblicke von Stille und zur Belohnung eine tiefe, wohltuhende Entspannung nach getaner Arbeit. Der Körper integriert auf Zellebene was er behalten will und der Geist verbindet sich mit dem Atem… jetzt und hier.

YOGA Luft Schnuppern  in Zell am Pettenfirst

Bei mir ist eine YOGA Schnupperstunde in Leben kostenlos. Empfehlenswert ist eine YOGA I-Klasse während der laufenden YOGA Kurse Mondsee. Wenn du schon länger YOGA praktizierst oder dir ein anderer Grund dazwischen kommt, kannst du auch gleich in die YOGA II-Klasse reinschnuppern.
Einfach jederzeit – am besten telefonisch – anmelden, um dir selbst ein Bild zu machen. YOGA Matte etc.  borge ich dir gerne zum Kennenlernen. Alles was DU mitbringst, ist die Begeisterung Neues auszuprobieren und den Mut, dir selbst Stück für Stück näher zu kommen. Dabei nicht nur eine andere Kommunikation mit deinem Körper zu beginnen – Körpersprache anders verstehen zu lernen, seine Geräusche und Klänge zu höre und seine Grenzen zu erfahren.
Dein YOGA Abenteuer beginnt jedes Mal wieder neu auf der Matte!

Unser YOGA Raum

Das Pfarrheim in Zell ist für uns gut gereinigt und gut geheizt. Ein schönes altes Gebäude, in dem es sich gut anfühlt in der Gruppe YOGA zu praktizieren. Wir danken Franz Kaltenbrunner von der Pfarre, dass er uns sein Haus zur Verfügung stellt. Und wir danken der ‚Gesunden Gemeinde Zell‘ und um Barbara Ecker-Derflinger für die Unterstützung. Namaste!

Teile meinen Beitrag:Share on FacebookEmail this to someonePin on PinterestTweet about this on Twitter
Kategorie: